Bitte warten...

Segelurlaub

Kroatien

Imposante felsige Küsten,

unzählige kleine Inseln und sehenswerte historische Städte warten darauf von Ihnen entdeckt zu werden. Der absolute Geheimtipp dafür? Kroatien! Mediterranes Klima und ideale Wetterbedingungen sind die perfekten Voraussetzungen für einen gelungenen Segeltörn. Über 1.000 idyllische Inseln warten darauf von Ihnen entdeckt zu werden. Ob Segelneuling oder Profi. Kroatien hat für jeden etwas zu bieten. Starten Sie als Anfänger auf Istrien, der größten Halbinsel der Adria und toben Sie sich an der markanten Ostküste von Dalmatien als Profi so richtig aus. Kultur, Geschichte und viel Gastfreundschaft. All das vereint finden Sie in Kroatien. Worauf warten Sie?

Highlights

Die blaue Grotte von Bisevo
Die unglaubliche Stadt Split
Das Amphitheater von Pula

Nice to know

Optimale Reisezeit

April – September zwischen 20°C und 28°C

Beste Anreisezeit

Flughäfen: Split, Zadar, Pula, Dubrovnik. Eine Anreise mit dem Auto ist ebenfalls möglich

Einreise

Gültiger Personalausweis oder Reisepass

Gesprochene Sprachen

Kroatisch, teilweise Englisch

Währung

Euro

Medizin

Allgemeine Medizinische Versorgung entspricht den Standards in Europa

Was Sie wissen müssen

Kroatien ist eines der Top- Einsteigerreviere am Mittelmeer. Während Sie gemäßigtes Wetter genießen können, segeln Sie in Kroatien im Schutz der vorgelagerten Inseln. Egal welches Segelrevier Sie schon entdeckt haben, ein Yachtcharter in Kroatien müssen Sie wenigstens einmal im Leben gemacht haben. Entlang der Adriaküste mit Instrie und Dalmatien besegeln Sie ein ganz besonderes Land. Die unvergleichliche Gastfreundschaft in Kroatien ist genau so präsent wie seine Geschichte. Bevor Sie allerdings Ihre Reise nach Kroatien buchen, erkundigen Sie sich welche Städte über einen eigenen Flughafen verfügen und welche Städte über einen kleinen Umweg zu erreichen sind. Zadar, Split, Pula und Dubrovnik verfügen über einen eigenen Flughafen während Sie zum Beispiel in Sukosan und Sibenik auf die nächstgelegenen Flughäfen ausweichen müssen.

Tipps für Ihren Segelurlaub

Nehmen Sie sich an den Küstenstädten etwas Zeit und erkunden Sie zum Beispiel in Split die atemberaubende Altstadt, welche zum UNESCO-Weltkulturerbe gehört. Alleine der Diokletianpalast begeistert Jahr für Jahr hunderte von Touristen, die diese Stadt an der Adriaküste besuchen. An der Küste von Süddalmatien, in der Stadt Dubrovnik, können Sie den einzigartigen Flair der Altstadt genießen und gleichzeitig die berühmte und gut erhaltene Stadtmauer bestaunen. Umhauen wird Sie die Stadt Pula an der Instrieküste. Lassen Sie sich in die römische Antikzeit zurückversetzen und besuchen Sie das Amphitheater im Herzen von Pula. Wenn Sie im Laufe Ihres Segelurlaubs auch Lust auf eine ländliche Rundreise haben, dann können Sie an fast jeder Marina einen Leihwagen mieten. Aber auch für andere Freizeitaktivitäten ist gesorgt. Schnorcheln, Tauchen oder Wasserski fahren.

Falls Sie dafür nicht das passende Equipment dabei haben, finden Sie an zahlreichen Häfen Verleihe an denen Sie eine passende Ausrüstung leihen können. In der Nähe von Split, auf der Insel Bisevo, finden Sie ein weiteres einzigartiges Naturschauspiel. Die Blaue Grotte. Sie ist 24 Meter lang und zwischen zehn und 20 Meter breit. Den Zugang der Höhle können Sie nur mit einem Paddel- oder Ruderboot passieren. Wenn Sie das geschafft haben, können Sie ein unvergleichliches Lichterspiel zwischen der Wasseroberfläche und dem Sonnenlicht beobachten. Kroatien bietet Ihnen allerdings ebenfalls eine faszinierende Unterwasserwelt. Mindestens 1.500 unentdeckte Unterwasserhöhlen und Unterwasserschlotten, entlang der Adria, warten nur darauf von Ihnen entdeckt zu werden. Informieren Sie sich einfach bei Ihrem Charter oder Skipper nach den besten Orten entlang der kroatischen Küste, um ihr persönliche Unterwasserabenteuer erleben zu können.

Segelbedingungen

Es existieren zwischen Dubrovni im Süden und Umag im Norden rund 13.000 Liegeplätze im Wasser. Zahlreiche Tagesliegeplätze finden Sie entlang der kroatischen Küste und den Inseln. Darüber hinaus stehen Ihnen eine Reihe von Sportboothäfen das ganze Jahr über zur Verfügung. Dabei wird Ihnen ein sehr hoher Standard in den verschiedenen Marinas geboten. Sowohl W-LAN, Reparaturwerkstätten, saubere Sanitäranlagen, als auch eine Vielzahl an Lebensmittel- und Nautik-Fachgeschäften werden Sie davon überzeugen. Eine optimale Zeit um einen Segelurlaub in Kroatien anzutreten ist zwischen April und September. Die Lufttemperatur während diesen Monaten beträgt zwischen 20°C und 28°C und wird selten kälter als 13°C. Leichte bis mäßige Winde erwarten Sie zwischen März und Juli, während sich in den Monaten Juli und August das Wetter eher ruhig verhält.